Abenteuer-Golf Anlage Göhren

By | Ferien mit Kindern, Maßgeschneiderte Tipps, Schöne Ausflugsziele, Spaß und Naturerlebnis | No Comments

Direkt am Hauptstrand im Ostseebad Göhren auf Rügen, mit Blick auf den fantastischen Strand, ist die einzigartige Abenteuer-Golf Anlage entstanden. „Adventure Golf“ ist eine in den USA entstandene Variante des Minigolfs und begeistert Groß und Klein. Im Gegensatz zu den bekannten Mini-Golf-Anlagen wird hier der Ball auf spannend modellierten Rasenbahnen mit Mottobahnen gespielt und zu Thmen wie „Pirat“ oder „Rügen“ das Geschick der Spieler auf die Probe gestellt. Zur Stärkung gibt es Snacks und kalte Getränke, Eisspezialitäten, Kaffee und Tee sowie besonders leckere Fischbrötchen.

Abenteuer Golf Göhren ist auch auf Facebook; weitere Fotos finden Sie auf unserer Facebook-Seite.

Barrierefreier Urlaub

By | Barrierefreier Traumurlaub, Maßgeschneiderte Tipps | No Comments

Auch in Deutschland gibt es Ferienorte, die das ganze Jahr über bereist werden. Einer davon ist die Ostseeinsel Rügen. Auch Reisende im Rollstuhl können die milde Meeresluft und viele Erholungsangebote auf der Insel genießen.
Bei einem Rügenbesuch ist ein Ausflug zu den Kreidefelsen im Nationalpark Jasmund Pflicht.
Dieser ist, bis auf den Königsstuhl, komplett per Rollstuhl befahrbar. Da sich unter diesem Wahrzeichen Rügens ein Hünengrab befindet, konnte der Bereich nicht rollstuhlgerecht geebnet werden. Allerdings ist das Nationalparkzentrum Königsstuhl barrierefrei. Besucher, die das „B“ im Schwerbehindertenausweis haben und mit dem Auto anreisen, dürfen direkt am Zentrum parken. Das 2.000 qm große Areal mit Kinos und Ausstellungsräumen ist komplett befahrbar. Und es gibt hier einiges zu sehen, anzufassen und auszuprobieren, weswegen sich der Besuch auch für Touristen mit anderen Behinderungsarten lohnt. Sehbehinderte Besucher bekommen eine Infobroschüre in Brailleschrift sowie einen Servicemitarbeiter als Begleitung.
Oder zieht es Sie in eines der anderen Museen der Insel? Sowohl das Puppen- und Spielzeugmuseum in Putbus als auch das Binzer Eisenbahn- und Technikmuseum ist laut  Tourismusverein Rügen  barrierefrei zugänglich.

Ja ich will

By | Heiraten auf Rügen, Maßgeschneiderte Tipps | No Comments

Heiraten kann eine echte Herausforderung sein. Die passende Kulisse für ihre Traumhochzeit ist wichtig, im Saal muss die passende Anzahl Gäste Platz finden, das Rahmenprogramm muss stimmen. Rügen hat als „Hochzeitsinsel“ sehr viel an Außergewöhnlichem zu bieten.
Standesamtliche Trauungen werden zum Beispiel im Kurhaus Binz, im Schloss Ralswiek, im Turmzimmer des Hotel Hanseatic, in der Orangerie Putbus, am Kap Arkona, auf der Seebrücke Sellin oder an Bord eines Schiffes davor und im Jagdschloss Granitz angeboten.
Den kirchlichen Segen für diesen besonderen Tag gibt es auf Wunsch in den Kirchen im Schlosspark Putbus, in Groß Zicker, im Fischerdorf Vitt, in der Nähe des Kap Arkona oder im Ostseebad Sellin.
Es gibt bei uns viele wunderschöne Orte und Möglichkeiten, diesem besonderen Anlass gerecht zu werden. Etwa 400.000 Paare geben sich bundesweit alljährlich das Ja-Wort. Dazu kommen noch die Menschen, die den Bund fürs Leben nach 10, 25 oder mehr Jahren auffrischen möchten. Heiraten Sie auf Rügen – und machen Sie Ihren einzigartigen Tag hier auf unserer Insel zu etwas Besonderem.
Informationen: Heiraten auf Rügen

Hunde an Rügens Stränden

By | Maßgeschneiderte Tipps, Reisen mit Hund auf Rügen | No Comments

Wer seinen Urlaub mit dem Vierbeiner verbringen will, ist mit Rügen gut beraten. Es gibt abgelegene und ruhige Strandabschnitte, an denen keine Leinenpflicht besteht. Hier verbringt man unbeschwerte Ferien mit Hund, hier können die Tiere toben und im Wasser spielen. Außerhalb der Hauptsaison, vom 1. Mai bis zum 30. September, sind übrigens sämtliche Strände auf der Insel für Hunde zugänglich.

Ausgeschilderte Hundestrände:
Im Ostseebad Binz:
Strandabgang 1 (am Fischerstrand)
Strandabgang 52 (hinter dem IFA-Ferienpark)
Strandabgang 73 (im Ortsteil Prora)
Weitere, ebenfalls ausgeschilderte, Hundestrände gibt es in Sellin, Baabe, Göhren, Thiessow, Seebad Glowe bis Seebad Juliusruh, Seebad Insel Hiddensee, Prora, Bakenberg / Nonnevitz und Gager.

Der Sander-Tipp: In „Oma’s Küche“ sind Hunde als Gäste gerne gesehen. Dort gibt es spezielle „Hundemenüs“.